Junghundetraining

Das Junghundetraining ist für Hunde ab dem 5. Monat. Im Kurs werden die in den Welpenstunden erlernten Fertigkeiten vertieft.

  • Junghundetraining
    Junghundetraining

Inhalt

Der junge Hund (ab 5. Monat) lernt diszipliniert an der Leine zu gehen, auf Zuruf zu kommen, lernt ebenfalls die Kommandos „Sitz“, „Platz“, „Bleib“, „Pfui“ sowie nicht hinter Radfahrern und Joggern herzulaufen etc.

Es wird in kleinen Gruppen (max. 6 Teilnehmer) gearbeitet.

Hundeerziehung bedeutet u.a., den Hund „alltagstauglich“ zu machen. Daher wird in der Regel nicht auf einem abgeschlossenen Übungsplatz gearbeitet. Stattdessen findet das Junghundetraining dort statt, wo man sich normalerweise auch aufhält. Dies kann in öffentlichen Anlagen sein, im Wald oder auch in der Stadt.

 

Voraussetzungen

Der Hund ist älter als 18 Wochen und darüber hinaus gesund und geimpft. Verletzte Hunde nehmen nicht am Training teil. Herrchen oder Frauchen sollten witterungstaugliche Kleidung tragen. Die Leine ist feststehend – keine Rollleine (Flexi oder ähnliches).

 

Preise

60€ pro Monat; Einzelstunde 40€

Schreibe einen Kommentar